Sonntag, 10. Februar 2013

Mini Marzipangugel

So klein, süß und rosa sind mehr als Konfekt als Kuchen. Und leider viel zu schnell vernascht.
Ich habe die auf mein Geburtstag gebacken. Die Kinder und Erwachsene waren begeistert!!!
Sehr lecker, luftig, aromatisch, sogar für diejenigen, die kein Marzipan mögen.




Zutaten für ca 72 Stück:
  • Fett und Mehl für die Form
  • 100 g kalte Marzipanrohmasse
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 125 g + ca. 3 EL Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/8 l neutrales Öl (z.B. Rapsöl)
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • rote Lebensmittelfarbe
  • 1 Gugelhupfkonfekt-Backblech
  • Spritzbeutel



Zubereitung:

Backofen vorheizen (E-Herd:175 °C/Umluft:150 °C). Mulden des Gugelhupfblechs (24 Mulden, bei mir waren 18) fetten und mit Mehl ausstäuben. 

Marzipan raspeln, Eier, Puderzucker und Vanillezucker mit dem Schneebesen des Bürgerrätes cremig rühren. Öl unter Rühren langsam zugießen. Mehl und Backpulver mischen, auf die Eier-Zucker-Masse sieben und unterrühren. Mit Lebensmittelfarbe rosa färben.

1/3 des Teigs in einen Spritzbeutel füllen. Mulden des Blechs jeweils zu 2/3 füllen. Rest des Teigs kalt stellen. Gugel im heißen Ofen ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen.
Vorsichtig stürzen und auskühlen lassen.

Gugelhupfblech abwaschen, trocknen, erneut fetten und mit Mehl ausstäuben. Rest des Teigs wie oben backen, bis der Teig aufgebraucht ist. Gugel mit ca. 3 EL Puderzucker bestäuben.



Die Minis sind in einem gut verschlossenen Glas oder in einer Dose ca. 1 Woche haltbar.

Quelle: Bakery

Kommentare:

  1. Musste gerade deinen Link auf Facebook teilen, ich finde deine Seite einfach toll! LG Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatjana vielen Dank, es freut mich sehr, das dir meine Seite gefällt.

      Löschen

♥Ich freu mich auf deinen Kommentar ♥

Linkwink

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...