Dienstag, 26. März 2013

Saftiger Schokokuchen mit Karamell-Erdnüssen

Unglaublich lecker, saftig, Karamell harmoniert perfekt mit Nüssen.



Zutaten für ca. 14 Stücke:

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 150 g Butter
  • Fett und Mehl für die Form
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 150 g + 100 g Zucker
  • 350 g Mehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 1 gestrichener TL Natron
  • 100 ml Milch
  • 75 g ungesalzene geröstete Erdnusskerne
  • 150 g Schlagsahne
  • Salz

Holzspieß

Zubereitung:

Schokolade in Stücke brechen. Mit der Butter im heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Eine Kastenform (ca. 25 cm Länge; ca. 1,8 l Inhalt) fetten und mit Mehl ausstäuben.

Ofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2). Eier und 150 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts 6–8 Minuten schaumig schlagen. Die flüssige Schokomischung unter die Eiercreme rühren. Mehl, Backpulver und Natron mischen und abwechselnd mit der Milch kurz unterrühren.

Teig in die Kastenform füllen und glatt streichen. Im heißen Ofen 50–60 Minuten backen (s. Tipp). Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter ca. 10 Minuten ruhen lassen, dann aus der Form stürzen. Warmen Kuchen mit einem Holzspieß mehrmals einstechen.

Sofort 100 g Zucker karamellisieren. Nüsse und Sahne zugeben, aufkochen und so lange köcheln, bis sich der Karamell wieder gelöst hat. 1 Prise Salz einrühren. Flüssigen Karamell auf dem warmen Kuchen verteilen. Dabei wieder mehrmals in den Kuchen einstechen, damit der Karamell in die Löcher fließt. Auskühlen lassen.


Quelle: LECKER  Ausgabe 1 / 2010

Kommentare:

  1. Wow, so wunderbare und ausgefallene Gerichte.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank liebe Grace für dein Kommentar.

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow, sieht der lecker aus! Toller Blog!

    GLG, Tati

    http://taticupcake.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Oh man, ich glaube, ich würde töten für diesen Kuchen. Du liebe Güte. ... :D
    Liebste Grüße, Sharon :)

    AntwortenLöschen

♥Ich freu mich auf deinen Kommentar ♥

Linkwink

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...